Wir verwenden sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und den Inhalt der Webseite so interessant wie möglich zu gestalten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Sie können die Einstellungen zum Speichern von Cookies Ihres Browsers ändern. Learn more

I understand

Nachrichten

Neue Impulse für Elektromobilität mit Recargo und E.ON

am .

Der Energiekonzern E.ON wurde bei der Preisverleihung der „100 besten Ideen“ für das Projekt des Ladesystems für Elektrofahrzeuge „Recargo“ ausgezeichnet. Dieses Projekt ist in Zusammenarbeit der Unternehmen Urbaser und CIRCUTOR entstanden und wurde bereits im dritten Jahr in Folge mit dem Preis für Elektromobilität ausgezeichnet.

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine in Europa innovative Lösung zur Verwaltung der Ladestationen für Elektrofahrzeuge von Unternehmen unter Nutzung der Sonnenenergie für den direkten Eigenverbrauch. Das Projekt wurde bei Urbaser mit technischer Unterstützung durch CIRCUTOR ausgeführt.

Instalaciones del proyecto “Recargo” en la planta de Urbaser (Barcelona)

Bild der Anlagen des Projekts „Recargo“ im Werk von Urbaser (Barcelona)

Optimale Ergebnisse bei PV-Ladeanwendungen

PV-Ladesysteme ermöglichen monatliche Einsparungen von 3200 Euro, was einem jährlichen Ertrag von 4,5 % der Investition entspricht und zudem die CO2-Emissionen eines Jahres um fast eine Tonne reduziert. Auf diese Weise werden nicht nur wirtschaftliche Einsparungen, sondern auch eine rationelle Nutzung von Energie und eine effizientere und umweltfreundlichere Durchführung der betrieblichen Abläufe erreicht.

Wie ist die technische Lösung zum Aufladen von Fahrzeugen?

Zur Steuerung der PV-Erzeugung und der Energienutzung wurden Geräte zum Messen und Überwachen von Energie verwendet (EDS und EDS 3G, Leistungsanalyser CVM von CIRCUTOR). Sobald die Daten der Messungen verfügbar sind, werden die Informationen analysiert und mithilfe der Energiemanagementsoftware PowerStudio SCADA kontrolliert.

Informe de Energía con las energías generadas y consumidas
Der Energiebericht beinhaltet die erzeugte und verbrauchte Energie der verschiedenen Anlagenelemente und Angaben zur erzeugten oder verbrauchten Gesamtenergie innerhalb eines bestimmten Zeitraums.

Solar-Kit: Eigenverbrauchslösung für Anlagen aller Art

Durch die Entwicklung modularer Solarmodulsysteme (Solar-Kit für Eigenverbrauch) bietet CIRCUTOR seinen Kunden Lösungen für den direkten Eigenverbrauch, mit denen erhebliche Energieeinsparungen möglich sind. Diese Lösungen sind speziell für kleine und mittelgroße Anlagen konzipiert und über die normalen Handelskanäle verfügbar. Sie umfassen auch die Komponenten, die benötigt werden, um die geltenden Vorschriften in Bezug auf Photovoltaik-Anlagen für den direkten Eigenverbrauch zu erfüllen.

Jornada dimensionado de instalaciones de autoconsumo con energía solar fotovoltaica
Bild der zweiten Tagung über die Dimensionierung von Anlagen für den Eigenverbrauch von PV-Solarenergie bei CIRCUTOR am 21. März.

 

Aufgrund des wachsenden Interesses an direkten Eigenverbrauch in Spanien veranstaltet CIRCUTOR Informationstage über Eigenverbrauch und Fortbildungen, um technisches Personal und Entwicklungsleiter dieser Anlagen zu unterstützen. Die Termine der Tagungen und Fortbildungen können in der entsprechenden Rubrik der Webseite von CIRCUTOR nachgelesen werden. Es steht ebenfalls ein Leitfaden für die Genehmigung von Photovoltaik-Solaranlagen für den Eigenverbrauch zur Verfügung. Oder kontaktieren Sie CIRCUTOR unter der E-Mail central@circutor.com.

Außerdem können Sie unsere Nachrichten auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR und Linkedin lesen.
Für weitere Informationen über Anlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier die entsprechende Rubrik aufrufen.

 

1. Hersteller mit Zulassung durch STG-DC-Konformitätsprüfung für PRIME-PLC-Konzentratoren

am .

CIRCUTOR ist der erste Hersteller von PLC-Konzentratoren mit PRIME-Technologie, der erfolgreich die Konformitätsprüfungen der Funktionsschicht und der Remote-Management-System-Kommunikation unter Verwendung des von IBERDROLA entworfenen und standardisierten Prüfprotokolls STG-DC Test bestanden hat.

Ausgestellt wurde die Zertifizierung durch die benannte Stelle DNV-GL, ein aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit führendes und renommiertes Prüflabor, das innerhalb der PRIME Alliance in hohem Maße anerkannt ist und als einziges Prüflabor Zertifizierungen dieser Art durchführt.

Der Erhalt dieser Zertifizierung für den Konzentrator SGE-PLC1000 ist ein weiterer Fortschritt bei der Standardisierung und Interoperabilität des PRIME-Systems, das von einer großen Anzahl von nationalen und internationalen Netzbetreibern verwendet wird.

Mit dem gleichen Ziel wurde der Konzentrator SGE-PLC1000 vor Kurzem einer Interoperabilitätsprüfung durch das Technologische Institut für Energie ITE unterzogen, um die Funktionsweise des Systems unter Zuschaltung von 352 Energiezählern verschiedener Hersteller zu überprüfen, wobei bei langen Testzyklen eine Verfügbarkeit von 98,95% bzw. in Bezug auf die Topologie von 100% erreicht werden konnte.

Durch diese Maßnahmen im Rahmen der Entwicklung, Zulassung, Bewertung und des Benchmarkings konnte CIRCUTOR seinen Konzentrator SGE-PLC1000 in qualitativer Hinsicht als besten Konzentrator des Marktes positionieren.
Diese Ergebnisse sind das Resultat einer großen Leistungsfähigkeit bei der Entwicklung und Industrialisierung und umfangreicher technischer, personeller und wirtschaftlicher Investitionen und stehen vollkommen im Einklang mit der Unternehmensphilosophie: Entwicklung von Innovation und Technologie für integrale Lösungen des Elektrizitätsmarktes.

 

sge-plc1000

 

Konzentrator SGE-PLC1000

Der Konzentrator dient dazu, an ein Niederspannungsnetz angeschlossene Einphasen- oder Dreiphasen-Elektrizitätszähler zu lesen.

In der Regel werden die Konzentratoren PRIME SGE-PLC1000 oder SGE-PLC50 innerhalb der Transformatorstation eingerichtet und dreiphasig an das Niederspannungsnetz angeschlossen, sodass sie für die Fernverwaltung der Energiezähler verwendet werden können. Dies ermöglicht das Lesen der Zählerdaten oder die Ausführung von Funktionen dieser Geräte, um z. B. Tarife zu ändern oder das Abschaltelement zu betätigen.

Kataloge:

- Telemanagement-Lösungen PRIME: es en

 

EXPOALCALDIA: Schutz- und Steuergeräte für öffentliche Beleuchtungseinrichtungen

am .

 „CIRCUTOR stellt auf der Messe EXPOALCALDIA seine Produkte für Energiemanagement und Lösungen für öffentliche Beleuchtungseinrichtungen vor“

Vom 4. bis 6. März 2014 wird die fünfte Ausgabe der Messe EXPOALCALDIA in Saragossa (Spanien) veranstaltet, die der Ausstellung von Ausrüstungen und Dienstleistungen für Gemeinden und lokale Behörden gewidmet ist.

CIRCUTOR präsentiert sein neues System CirLamp für die Punkt-zu-Punkt-Steuerung und Regelung von Beleuchtungseinrichtungen. Das System wurde basierend auf der PLC-Kommunikation über das Stromnetz (power line communication) zwischen der Schalttafel und den Beleuchtungselementen entwickelt und reguliert entsprechend der jeweiligen Einstellungen die einzelnen Beleuchtungspunkte.

Die angeschlossenen Beleuchtungspunkte des Systems (Knoten) übermitteln sämtliche Informationen über Fehlfunktionen der Beleuchtungselemente separat an das Managementsystem: durchgebrannte, flackernde Lampen, unterbrochener Kondensator und sogar die voraussichtliche Lebensdauer der einzelnen Lichtpunkte.

Das System CirLamp und die Lösungen für den Bereich der intelligenten Fehlerstrom-Schutzeinrichtung verbessern die Rationalisierung der Energiekosten durch automatische Einschaltung und Abschaltung der Beleuchtungselemente und sorgen auf diese Weise für eine höhere Lebensdauer der Lampen. Gleichzeitig werden Wartungskosten reduziert und Kosten für einen nächtlichen Überwachungsdienst zur Erkennung von Störungen vermieden.

Neben vielen anderen interessanten Produkten stehen bei dieser Veranstaltung insbesondere die Lösungen für Differzialschutzanwendungen im Vordergrund, die den Besuchern in Form der neuen Baureihe der superimmunisierten Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen RGU2 und der neuen Kompaktgeräte mit automatischer Wiedereinschaltung RECmax vorgestellt werden.

logo_Expoalcaldia

Klicken Sie hier, um eine kostenlose Einladung zur EXPOALCALDÍA zu erhalten:

Für weitere Informationen besuchen Sie uns bitte an unserem Stand, wo wir Sie gerne beraten werden:

Halle 6
Stand F18

EXPOALCALDIA
Messe in Saragossa
Autobahn A-2, km 311
50012 ZARAGOZA

Seminar über Blindleistung im Bildungszentrum Escola de Treball in Barcelona

am .

Am 17. März veranstaltet CIRCUTOR im Bildungszentrum Escola de Treball in Barcelona ein Seminar über „Blindenergie und neue Kompensationstechnologien, das von dem Experten für Netzqualität Victor Castrillo Martínez geleitet wird.

Das Seminar soll dieNotwendigkeit zur Optimierung des Stromverbrauchs und die damit verbundenen Einsparungen für den Benutzer näher behandeln. Damit verbundene Themen sind die Notwendigkeit der Einsparungen seitens der Benutzer, mögliche Projekte und Maßnahmen und die Berufsmöglichkeiten, die im Rahmen dieses dynamischen Marktes geschaffen werden. Das Seminarprogramm ist sehr abwechslungsreich gestaltet und umfasst theoretische und praktische Inhalte und darüber hinaus echte Fallstudien des Seminarleiters.

Die Themen werden sein:

• Kosten und Kostenfaktoren von Anlagen
• Was ist Blindleistung?
• Beispiel einer Anlage
• Tarife der Stromrechnung 
• Abrechnung von Blindleistung
   bzw. Wie wird die Blindleistung abgerechnet?
• Teile einer Kondensatorbatterie und wie sie bestimmt werden 
   oder Berechnung von Kondensatorbatterien anhand der Rechnungen
• Warum werden die Kondensatoren für 440 V ausgelegt? 
• Arten der Kompensation 
• Kompensation in MS-Netzen

Die Seminarinhalte können auch durch die technische Dokumentation über Blindstromkompensation auf der Webseite von CIRCUTOR und durch Videos wie z. B. den Youtube-Beitrag über eine Kondensatorbatterieanlage vertieft werden.

seminario-escola-treball

Victor Castrillo Martínez ist ein Experte für Netzqualität von CIRCUTOR, der bereits seit über 17 Jahren Projekte im Zusammenhang mit der Blindstromkompensation in Nieder- und Mittelspannungsnetzen, Verringerung oder Beseitigung von elektrischen Oberschwingungen, Inbetriebnahme von Anlagen, Schulungen für Unternehmen und Netzbetreiber der Strombranche leitet.

CIRCUTOR lädt Sie zur kostenlosen Teilnahme an den regelmäßig veranstalteten Online- und Vor-Ort-Schulungen ein. Für die Anmeldung besuchen Sie bitte den Schulungskalender, der regelmäßig auf unserer Webseite aktualisiert wird.

baterias-plus-circutor

Nutzen Sie die Vorteile des neuen Stromtarifs nach Stunden mit CIRCUTOR

am .

factura-electrica 

Am 8. Februar wurde die Nachricht über die tariflichen Änderungen der elektrischen Energie veröffentlicht. Demzufolge werden die Kosten nicht durch vierteljährliche Elektrizitätsauktionen, sondern stundenweise festgelegt. Auf diese Weise kann ein Benutzer seinen Energieverbrauch mit einem intelligenten Energiezähler stundenweise, entsprechend dem Tarif der jeweiligen Tageszeit, abrechnen.

Für Verbraucher, denen ihre Stromabrechnung am Herzen liegt und die über keinen intelligenten Energiezähler verfügen, wird der durchschnittliche Tagespreis des Großhandelsmarktes angewendet.

Wie bereits von den Regierungsverantwortlichen mitgeteilt wurde, kann dies für den Endverbraucher eine Mindesteinsparung von 3% bedeuten, was allerdings weitgehend von der Situation des Stromgroßhandelsmarktes und davon abhängt, ob man über einen intelligenten Stromzähler verfügt oder nicht.

CIRCUTOR bietet eine Produktpalette von intelligenten Elektrizitätszählern (fernverwaltbar/PLC) gemäß der Anforderungen des Königlichen Dekrets 1110/2007 für Benutzer mit Vertragsleistungen von 15 kW, was dem Profil der meisten häuslichen Anwender entspricht.

Um die Vorteile dieses neuen Stromtarifs nutzen zu können, ist ein intelligenter Energiezähler von CIRCUTOR erforderlich, den man auf Anfrage von seinem Stromversorgungsunternehmen erhalten kann. Die Einrichtung dieses Elektrizitätszählers macht sich je nach Mietpreis des Gerätes durch das Stromversorgungsunternehmen und dem monatlichen Stromverbrauch bereits nach 8 bis 18 Monaten bezahlt.

CIRCUTOR bietet auch eine umfangreiche Palette an Produkten zur Einsparung von Stromkosten durch Eigenverbrauch, die sich an die jeweiligen Verbraucher, Gebäude oder Nachbarschaftsgemeinschaften anpassen lassen.

  CIRWATT-B200RCP

 

Digitaler Multifunktions-Einphasenzähler CIRWATT

CIRWATT B 200 RCP ist ein digitaler Multifunktions-Einphasenzähler der Klasse B bei der Messung von Wirkleistung und Klasse 2 bei der Messung von Blindleistung.

Das Gerät erfüllt die Anforderungen der europäischen Rechtsvorschriften über Elektrizitätszähler (MID) EN 50470-1 und EN 50470-3, sodass diese Zähler für den Einbau in allen Ländern der Europäischen Gemeinschaft zugelassen sind.

Es bietet die Möglichkeit der Kommunikation PLC / PRIME (Power Line Carrier) über das Stromnetz gemäß den Anforderungen des Königlichen Dekrets 1110/2007. Zudem umfasst das Gerät ein Abschaltelement, mit dem der Benutzer den Versorgungsbedarf kontrollieren und mittels PLC-Kommunikation sogar fernverwalten kann.

Kataloge:

- Multifunktions-Energiezähler: es en

 

Neue kostenlose Seminare CIRCUTOR 2014

am .

formaciones-circutor-2014

CIRCUTOR präsentiert die neue Seminarreihe 2014 , um allen interessierten Personen eine vollkommen kostenlose technische Schulung anzubieten.

Für das Jahr 2014 sind folgende Seminare geplant:

- Energiemanagementsoftware POWERSTUDIO / POWERSTUDIO SCADA
Bietet einen Überblick über die Energiemanagementsoftware PowerStudio / PowerStudio Scada und das erforderliche Wissen, um die Anwendungsmöglichkeiten dieser Software kennenzulernen.

- Blindstromkompensation in Niederspannungsnetzen
Bietet eine breite und fundierte Übersicht über elektrische Anlagen, in denen die Verbesserung der technischen und energetischen Effizienz immer unverzichtbarer wird.

- Oberschwingungen und Systeme zur Filterung
Ziel ist es, die Eigenschaften von harmonischen Störungen zu beschreiben und die erforderlichen Kenntnisse zur Analyse und Diagnose von Oberschwingungen zu vermitteln.

- Leistungsanalyser AR.5-L / CIRE-3
Richtet sich an Personen, die einen Leistungsanalyser AR.5-L oder CIRE-3 besitzen oder erwerben möchten.

- Leistungsanalyser AR.6
Richtet sich an Personen, die einen Leistungsanalyser AR.6 besitzen oder erwerben möchten.

Lesen Sie den Terminkalender der Seminare 2014 unter:

oder Kontaktieren Sie uns telefonisch unter: 93 745 29 20

Sofortiger Eigenverbrauch: Yes we can!

am .

Die jüngsten Änderungen der Gesetze zur Regelung des Elektrizitätssektors und der ständige Anstieg der Energiekosten für die Familien und auch für die industriellen Stromverbraucher haben das Interesse an Photovoltaik-Solaranlagen für den Eigenverbrauch gesteigert. Obwohl die Möglichkeiten der wirtschaftlichen Einsparungen im Zusammenhang mit diesen Systemen noch weitgehend unbekannt sind, gibt es immer mehr Fachleute, die Anlagen dieser Art installieren.

autoconsumo-instantaneo

Übersicht Photovoltaik-Solaranlage

Dank der bereits von verschiedenen technischen Einrichtungen unter Beteiligung von CIRCUTOR durchgeführten Eigenverbrauchsprojekte werden Gesprächsrunden wie das heutige Treffen vom 12. März am Geschäftssitz von CIRCUTOR veranstaltet.

Im Rahmen dieser Veranstaltung werden verschiedene Erfolgsgeschichten über PV-Anlagen für den Eigenverbrauch behandelt und interessante Details über die gesetzgeberischen, technischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen besprochen. Zu den Teilnehmern gehört auch María Josep Díaz Meng, derzeitige Leiterin der Zulassungsbehörde für Elektroinstallationen der Abteilung für Unternehmen und Beschäftigung des Ministeriums für Energie, Bergbau und Sicherheit.

Weitere Einzelheiten über diese Veranstaltung können Sie in unseren Seminarkalendern nachlesen.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR und bei Linkedin nachlesen.
Für nähere Informationen und Beispiele zu PV-Solaranlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier unseren speziell dafür eingerichteten Bereich besuchen.

Wie kann das Energiemanagement in Sportstätten verbessert werden?

am .

Die erste Schulung EFISport über Energiemanagement in Sportstätten findet vom 21. Januar bis zum 25. Februar in L’Hospitalet de Llobregat (Barcelona) statt. CIRCUTOR nimmt an dieser Schulung als Referent des Bereiches Energieeffizienz teil.

Diese Schulung wird seit 2012 mithilfe von INDESCAT (katalanischer Cluster der Sportindustrie) organisiert und bietet einen Rundumblick zu dem Thema Energie und Energieeffizienz mit zwei Schwerpunktbereichen: Der Energiemarkt und die Energieeffizienz.

Da die Energiekosten beim Betrieb von Sportstätten den zweitgrößten Kostenanteil darstellen, ist ein effizientes Energiemanagement in dieser Art von Einrichtungen unerlässlich. Mit der richtigen Analyse und Verwaltung können erhebliche Einsparungen bei den Energiekosten der Sportstätten erreicht werden.

Die Schulung richtet sich sowohl an die Betreiber dieser Anlagen als auch an die Leiter und Verantwortlichen der Instandhaltung. Inhaltlich werden Themen wie die Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen und die Kontrolle des Energieverbrauchs mit zwei Schwerpunktbereichen behandelt: „Energiemarkt: Beschaffung und Rationalisierung der abgerechneten Leistungen“ und „Energieeffizienz: Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen“.

Das Programm ist sehr lösungsorientiert und konzentriert sich auf den Austausch von Erfahrungen und die Veranschaulichung anhand von Projekten, die CIRCUTOR entweder aktuell durchführt oder bereits abgeschlossen hat.

Die Themenbereiche sind:
• die aktuelle Energiesituation und die Wettbewerbsfähigkeit,
• Energiebeschaffung,
Energieaudits,
Rechtsvorschriften,
Zertifizierung und Zuschüsse,
• Planung und Umsetzung von Energieeffizienzmaßnahmen,
Energieeffizienztechnologien,
• Elektrizitätsversorgungsunternehmen (EVU),
• Wartungs- und Energiemanagement in Sportstätten,
• und Fallstudien der Umsetzung von Maßnahmen und Ergebnisse.

In der letzten Sitzung wird abschließend eine Arbeitsgruppe gebildet und es wird eine Sportanlage besucht, um die verschiedenen umgesetzten Maßnahmen der Energieeffizienz- und -einsparungen vor Ort kennenzulernen.

 

Bronzemedaille für den Energiemanager EDS-3G

am .

premio-eds-3g-energetab-2013

Efficiency Data Server EDS-3G

Am 19. September 2013 ging die internationale Messe der Energiebranche ENERGETAB 2013 in Bielsko-Biała (Polen) zu Ende, auf der 740 Aussteller aus 18 europäischen und asiatischen Ländern vertreten waren.

Auf der wichtigsten mitteleuropäischen Fachmesse ihrer Art war eine große Anzahl von Ausstellern zugegen, die ihre Maschinen, Geräte und neuesten Technologien zur Verbesserung der Stromübertragung und Steigerung der Effizienz des Betriebs und der Produktion präsentierten.

Es wurde eine große Vielfalt von Geräte und Ausrüstung vorgestellt: Wandler, Schalter, Trennschalter, Stromwandler, Generatoren und Motoren, erneuerbare Energie, Übertragung und Verarbeitung von Daten und viele andere Produkte und Dienstleistungen.

ENERGETAB richtet jedes Jahr einen Wettbewerb aus, der das innovativste Produkt prämiert. Von den 54 innovativen Produkten, die aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften an dem Wettbewerb teilnahmen, wurde das Gerät Efficency Data Server EDS-3G von CIRCUTOR mit der Bronzemedaille von PGE Energia Odnawialna SA. ausgezeichnet.

  eds-3g-circutor 

 

EDS-3G von CIRCUTOR

365 Tage im Jahr geprüft

Optimal für Energiemanagementsysteme
EDS  ist ein einfaches und leistungsstarkes Gerät für industrielle Anwendungen, das über einen integrierten Web- und XML-Server alle elektrischen Kenngrößen der Leistungsanalyser und anderer Feldgeräte im direkten Zusammenhang mit Verbräuchen, Strom, Wasser, Gas usw. anzeigen kann.

Das Dauerprüfgerät

EDS  ist das optimale Werkzeug für die Durchführung und Überwachung von Systemen mit der Zertifizierung  ISO 50001.

Kataloge:

- Energiemanager EDS: es en de fr
- Energiemanagement gemäß Norm ISO 50001: es en de fr

 

circutor32x32

Kontakt

CIRCUTOR, SA
Vial Sant Jordi s/n, 08232
Viladecavalls (Barcelona) Spain
Tel: (+34) 93 745 29 00
Fax (+34) 93 745 29 14

Technischer Service

(+34) 93 745 29 19

SAT

© 2015 circutor.com. Alle Rechte vorbehalten.